Fahrzeug in Vollbrand

Zum zweiten Einsatz am 26. November wurde die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdor um 22:00 Uhr alarmiert Aus unbekannter Ursache fing ein abgestellter Kleintransporter in der Hennersdorferstraße zu brennen an. Bei unserem Eintreffen stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Unter Einsatz von zwei Löschleitungen und Zumischung von Schaum, sowie dem Einsatz des hydraulischen Spreizers, zum Öffnen der Motorhaube und der Fahrertüre, konnte das Auto abgelöscht werden. Der Einsatz war nach knapp einer Stunde beendet.